Mittwoch, 7. Dezember 2011

Kunden... -.-

Ich: Guten Tag. Kann ich Ihnen vielleicht etwas zeigen oder sonst irgendwie helfen?
Kunde: CD´s!
Ich: Wir haben Hörbücher. (bekanntermaßen sind die ja auf CD´s)
Kunde: Nein, ich suche CD´s!
Ich: Na die Hörbücher sind ja auf CD´s. (leicht verzweifelt) Oder meinen Sie Musik CD´s?
Kunde: (inzwischen schon etwas angesäuert) NEIN! Ich will eine CD verschenken, mit Geschichten.
Ich: (sieht sich nach der versteckten Kamera um) Es tut mir leid, aber wir haben bloß diese Hörbücher.
Kunde: Ich merk schon, sie wollen mich nicht verstehen!
Ich: ??? -.-

-> Die ganze Zeit standen wir vor dem Hörbuchregal und ich hab ihr gezeigt was wir da haben. Ich habe bis jetzt noch keinen Schimmer, was sie meinte.

Oder auch sehr geil:

Ich: (an der Kasse) Möchten Sie es noch als Geschenk verpackt haben?
Kunde: Na können Sie das denn?   ->NEIN! genau aus diesem Grund werde ich auch fragen. AHHH

Ich: (27 Uhr Abends und gerade dabei die Türen vor dem Laden zuzuschieben)
Kunde: Wie, machen sie etwa schon zu? (total empört, weil wollte noch ein Buch kaufen)
Ich: Ja machen wir. (schließlich schiebe ich die Türen ja vermutlich nicht aus Spaß durch die Gegend!)


Gott bin ich erledigt! Morgen ist mein erster freier Tag, seit letzer Woche Dienstag oder so. Eigentlich macht mir das arbeiten zu Weihnachten ja immer tierisch Spaß und selbst komische Kunden machen mir da nix aus, aber die letzten beiden Tage haben mich doch irgendwie echt geschlaucht. Werd mich jetzt mit Tee und einem Buch im Bett verkriechen!
Nachti <3

Kommentare:

  1. haha, vor allem das mit den hörbüchern ist wirklich komisch :D ähm, zu dem ladenschluss ist dir ein kleiner schreibfehler unterlaufen. "27 Uhr Abends"...wann schließt ihr denn wirklich? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, danke für das Lob. Wie ist es eigentlich in einem Büchergeschäft zu arbeiten? Darf ich fragen wie viel man da bekommt und ob man eine Ausbildung braucht? Irgendwie würde mich das schon auf jeden Fall reizen.
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Beispiel ist ... typisch Deutschland. Ich hasse so was!

    AntwortenLöschen